Hochzeitseinladungen: Idee, Konzept und Umsetzung

Hochzeitseinladungen: Idee, Konzept und Umsetzung

Ist der Verlobungsring gekauft und das Datum der Hochzeit erst einmal festgelegt, läuft der Count-down. Die Gästeliste steht und die Hochzeitslocation ist gebucht? Dann können die Einladungen erstellt und verschickt werden. Wer seine Hochzeitseinladungen selbst basteln oder online bestellen möchten, trifft zunächst auf einige Fragezeichen. Motivwahl, Farbe, Schriftart, Text und Materialauswahl sollten sowohl der Feier als auch dem Paar entsprechen. Zusätzlich ist zu bedenken, dass die Optik der Einladungen zur restlichen Papeterie, wie Tischkarten, Kirchenheft, Speise- und Getränkekarten sowie den Danksagungen passen sollte. Wer sich im Vorfeld einige Gedanken über das Gesamtkonzept macht, hat es später leicht, die einzelnen Papeterie-Elemente aufeinander abzustimmen.
 
Einladung-Hochzeit5493e7a04db0c

Farbe, Form & Format
Eine klassische Hochzeit mit den Farben Weiß und Rot, eine elegante Hochzeit dekoriert in Creme- und Goldtönen, eine naturnahe Hochzeit mit sattem Grün oder gar eine moderne Hochzeit mit schrillem Pink und Orange: Legen Sie zunächst den Rahmen für Ihre Feier fest. Wer sich für eine Hochzeit in der Schlosskapelle entscheidet, sollte auch in Sachen Papeterie der edlen Umgebung gerecht werden. Feinstes Büttenpapier mit hochwertigem Druck unterstreicht das Ambiente der Feier. Paare, die hingegen eine freie Trauung mit anschließendem Barbecue veranstalten, dürfen auf eine unkonventionelle Art der Einladungen zurückgreifen. Einladungen in Form einer Flaschenpost oder Blumentöpfchen mit Einladungsbanderole: Hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt.

Scrapbooking versus Print-Einladungen
Entscheidend dafür, ob Sie sich für gebastelte Hochzeitseinladungen oder eine der zahlreichen Print-Variationen entscheiden, ist die Länge Ihrer Gästeliste. Für 40 Gäste können Sie die Einladungen leicht selbst basteln und damit den sehr persönlichen Rahmen einer kleinen Feier unterstreichen. Sofern Sie 120 Gäste eingeladen haben, sind Print-Einladungen empfehlenswert. Überlegen Sie sich textlich ein leitendes Motiv. Ganz gleich ob „Schmetterlinge im Bauch“, „Schlagende Herzen“ oder eine stimmende Chemie: Im besten Fall, sollte es einen Bezug zu Ihnen als Paar geben. Anderenfalls greifen Sie auf einen neutral gestalteten Text zurück. Bitten Sie um eine Rückantwort Ihrer Gäste und terminieren Sie diese. Das erleichtert die weitere Planung. Wer bei der Gestaltung seiner Einladungen Schritt für Schritt vorgeht, wird sich am Ende über die perfekte Einladung zum großen Tag freuen.
 
hochzeitseinladungen5493e7a494774
Tags: Hochzeit
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.